IGV-Venekotensee

Sofern sich vor den IGV Sperrmüllgaragen ein PKW Stellplatz befindet, kann dieser von der IGV angemietet werden. (--> Mietvertrag herunterladen) Der Mieter wird von uns verpflichtet, ausreichend Abstand vom Eingang der Garage zu halten, so daß dieser noch bequem zugänglich ist. Die Vermietung der Stellplätze führt also nicht etwa - wie gelegentlich behauptet wird - dazu, daß die Eingänge zu den Sperrmüllgaragen versperrt werden. Das genaue Gegenteil ist der Fall: auf allen geeigneten Stellflächen vor den Garagen wird ja auch jetzt schon geparkt, nur daß wir auf das Verhalten dieser Wildparker keinen Einfluß haben.

Bei der Vermietung der IGV Stellplätze haben die Anlieger des betreffenden Stichweges Vorrang. Sollte es in einem Stichweg mehrere Interessenten geben, erhalten IGV Mitglieder den Vorzug. Sollten sich mehrere IGV Mitglieder eines Stichweges für denselben Stellplatz interessieren, entscheidet das Los.

Die Einnahmen aus der Vermietung werden übrigens dazu eingesetzt, nach und nach die gepflasterten Stellplätze neben den Straßen (nicht die, die auf die Straßen nur aufgemalt sind) zu sanieren. Hier wird, wo erforderlich, das Pflaster aufgenommen, Hebungen und Senkungen (z.B. durch Baumwurzeln) egalisiert und das Pflaster neu verlegt. Außerdem werden die Stellplätze mit Bordsteinen eingefaßt, so daß bei starkem Regen keine Erde mehr auf die Pflasterung gespült wird. Da es sich um öffentliche Stellflächen handelt, kommt diese Maßnahme der Allgemeinheit zu Gute, nicht nur IGV Mitgliedern. Wir gewähren deshalb IGV Mitgliedern einen Nachlaß auf den Mietpreis.

Drucken

© 2008-2015 Interessengemeinschaft Venekotensee